button-next.gif (1729 Byte)

Hier wird bald etwas über mich, Björn Bader,

den Schöpfer der SheepZ,

den Counterstriker der Nation,

den Quaker aller Quaker,

den Giger unter den Designern,

den Picard unter den Trekies,

den John Carmack unter den Programmierern,

den Obi-Wan unter den Jedis,

den Helmut Kohl unter den Spendeneintreibern,

den Boggy B. unter den Worms,

den Wolverine unter den X-Men,

den Neo in der Matrix,

den Jack Skellington unter den Tim Burton-Fans (Tim Burton hat übrigens am gleichen Tag Geburtstag wie ich!!!),

den Marty McFly unter den  Zeitreisenden,

den Indy unter den Jägern des verlorenen Schatzes,

die Mumie unter den Untoten,

den Gandalf unter den Zauberern in Mittelerde,

den Kevin all derer, die allein zu Haus sind,

den John Williams unter den Komponisten,

den R2D2 unter den Droiden,

den kopflosesten aller kopflosen Reiter,

den John McLane all derer, die langsam sterben müssen,

den Aladdin unter den Wunderlampenbesitzern,

das Alien unter den Außerirdischen,

den Sean Connery unter den Schauspielern (Sean Connery hat übrigens auch am 25.8. Geburtstag),

den John Ronald Reuel Tolkien unter den Schriftstellern,

die Spezies 8472 unter allen Bioformen,

den Einstein unter den Physikern,

den Darth Vader unter den Sith Lords,

den "Pangalaktischen Donnergurgler" unter allen alkoholischen Getränken,

den Ötzi unter den Erfrorenen,

den Gordon Freeman unter den Black Mesa Mitarbeitern,

den Blade unter den Vampirjägern,

den Bruce Willis unter den last men standing,

den Schwarzenegger unter denen, welche die totale Erinnerung haben,

den Hussein unter den Säbelrasslern,

den George Cloony in der Notaufnahme,

die Claudia Schiffer unter den Models (, die übrigens auch am gleichen Tag Geburtstag hat wie ich),

den Locutus unter den Borg,

den Maximus unter den Gladiatoren,

den T1000 unter den Terminatoren,

den Elton John unter den Brillenträgern,

den Adenauer unter den ersten Kanzlern,

den Ivan unter den Schrecklichen (Ivan der Schreckliche erblickte auch am 25.8. das Licht der Welt),

die Gina Wild unter den Pornodarstellerinnen,

den Captain James Tiberius Kirk unter denen, die dorthin vorstoßen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist,

den Mick Jagger unter den Rockern,

die Lewinsky unter den Flötistinnen,

die Britney Spears unter den Teenystars,

den Al Capone unter den Mafiosis,

den Bill Gates unter den Linuxfürchtern,

den Björn unter den Björns,

den Raziel unter den Soulreavern,

den Robocop unter den Polizisten,

den Robin Hood unter den Königen der Diebe,

das kleine Arschloch unter den Arschlöchern,

die MagLite unter den Taschenlampen,

den Darth Maul unter den Lichtschwertkämpfern,

den Arthur Dent unter den Anhaltern,

den Karl Marx unter den Kommunisten,

den Benjamin Blümchen unter den Elefanten,

den Reinhold Messner unter den Bergsteigern,

den Waldi unter den Mötern,

den Harry Potter unter den Zauberlehrlingen,

den Ramius unter den U-Boot Captains,

den Michael Jordan unter den Basketballern,

die Bibi Bloxberg unter den kleinen Hexen,

den Napoleon unter den Feldherren,

den Mel Gibson unter den Patrioten,

den 6.Teil unter allen Star Trek Filmen,

den Judge Dredd unter denen, die Polizei, Richter und Henker in einer Person sind,

den Q unter den Allmächtigen in diesem (und jedem anderen) Universum,

den Bond, James Bond, unter den Geheimdienstlern im Dienst ihrer Majestät,

den K unter den MIB,

den Beetlejuice unter den Unruhegeistern,

den Conan unter den Barbaren,

den Gizmo unter den Gremlins,

den Willow unter den Auserwählten,

den Fry unter den eingefrorenen,

den Homer unter den Simpsons,

den Michael Keaton unter den Batman-Darstellern,

den Pulp jeglicher Fictions,

den Worf unter den Klingonen,

den Bela Lugosi unter den Draculas,

die unheimlichste aller Begegnungen mit der 3.Art,

den Predator unter den Jägern,

den Hook unter den Feinden Peter Pans,

das fünfte aller Elemente,

den Letzten aller Action Heros,

den Duke unter den Nukems,

den Neil Armstrong unter den Weltraumpionieren,

den HIV unter den Viren,

den Unabhängigsten aller Unabhängigkeitstage,

den Buckligsten unter den Glöcknern von Notre Dame,

den Oscar unter den Filmpreisen,

die Episode V unter den Star Wars-Filmen,

die Finsterste aller Armeen der Finsternis,

den Copic unter den Layoutmarkern,

den Freddy Kruger unter den Alpträumen in der Elm Street,

den Ützwurst unter den Taxifahrern,

den Spock unter den Logikern,

den letzten der Last Boyscouts,

den John Murdoch unter denen, die "tunen" können,

den Deckard unter den Blade Runnern,

den Kenny unter den South Park-Einwohnern,

den Dude unter den Big Lebowskis,

den Paul Atreides unter den erwachenden Schläfern,

den Bender unter den Stahlbiegern,

[...] zu erfahren sein.

button-next.gif (1729 Byte)